Einsatz
Notarzthubschrauber im Einsatz: 59-Jähriger verliert in Weistrach beim Rasenmähen vier Finger

WEISTRACH. Als ein 59-Jähriger in Weistrach gerade Rasen mäht verstopft sich das Mähwerk des Rasenmähertraktors. Er hält an und steigt ab. Als er mit der linken Hand unter das Schneidwerk greift, setzt sich dieses plötzlich wieder in Betrieb. Dem 59-Jährigen werden dabei vier Finger der linken Hand abgetrennt. "Nach seinen Angaben hat er zuvor das Mähwerk gestoppt", berichtet die Landespolizeidirektion NÖ (LPD NÖ).

Mit schweren Verletzungen wurde der 59-Jährige vom Notarzthubschrauber Christophorus 10 in das LK Amstetten geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen