Reichsstraße/Industriestraße: Gefährliche Kreuzung in Amstetten soll entschärft werden

Amstettens SPÖ-Verkehrssprecher Bernhard Wagner will die Kreuzung beim Möbelix in Amstetten entschärfen.
  • Amstettens SPÖ-Verkehrssprecher Bernhard Wagner will die Kreuzung beim Möbelix in Amstetten entschärfen.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

In der Reichsstraße in Amstetten kommt es immer wieder zu Staus und gefährlichen Situationen.

STADT AMSTETTEN. "Die gefährliche Kreuzung" der Reichsstraße mit der Industriestraße (beim Möbelix) in Amstetten soll laut SPÖ entschärft werden. Im Bereich der Kreuzung kommt es wegen des hohen Verkehrsaufkommens und der Vielzahl an Lkw immer wieder zu großen Rückstaus und gefährlichen Situationen. Geht es nach der SPÖ soll ein Verbot des Links-Abbiegens in die Industriestraße sowie von der Industriestraße in die Reichsstraße kommen. Begleitet soll das Ganze von "weiteren verkehrsleitenden Maßnahmen" werden. "Der Verkehr könne problemlos über den nahegelegenen Kreisverkehr abgeführt werden", heißt es seitens der SPÖ.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen