Sensationeller Doppelsieg für das Amstettner Gymnasium

STADT AMSTETTEN. Lea Stolz (4e) und Simon Schuller (8b) vom BG/BRG Amstetten dürfen sich Landes- und Bundessieger des Wettbewerbs „Biber der Informatik“ nennen. Insgesamt 31.000 Schüler nahmen am Schulwettbewerb teil. Die beiden konnten in ihrer Schulstufe österreichweit die meisten Punkte erzielen. Lea Stolz schaffte es sogar, sämtliche Aufgaben richtig zu lösen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen