Vor 100 Jahren: Einführung von Marmeladekarten

Einführung von Marmeladekarten. Die Statthalterei hat zum Zwecke der Regelung des Verkehres mit Marmelade die Einführung von Marmeladekarten in den Gemeinden Amstetten, Haag und St. Valentin verfügt. Diese Marmeladekarten werden durch die zuständigen Brotkartenverteiler ausgegeben. Es gelangen zwei Arten von Ausweiskarten zur Ausgabe, und zwar für gewöhnliche Verbraucher mit 4 Abschnitten zu je 1/4 Kg. und für Kinder bis zu 14 Jahren und Schwerarbeiter mit 5 Abschnitten zu je 1/4 Kg. mit einer Gültigkeitsdauer von sechs Wochen. Bei der Ausfolgung derselben ist die schriftliche und eidesstättige Erklärung abzugeben ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen