Ihr Supermarkt und die Staatsfeinde

Nach Krankenkasse und Polizei ist nun auch der Landesschulrat Niederösterreich zum Opfer der Hackergruppe Anonymous geworden. Fahnder arbeiten fieberhaft daran, dem großen Datenklau auf die Spur zu kommen. Doch sind die Aktivisten wirklich die Staatsfeinde oder zeigen sie nur auf, wieviel wir bereits über unser Leben preisgeben? Dabei geht es nicht nur um peinliche Partyfotos auf Facebook.
Haben Sie eine Kundenkarte? Gut – dann weiß ihr Supermarkt bereits, dass Sie ein Haustier beherbergen, wieviel Alkohol und Schweineschmalz Sie kaufen und aus Ihrem Kondom-Konsum lassen sich pikante Rückschlüsse auf ihr Sexleben ziehen. Falls ein Personalchef Sie ablehnt – obwohl Sie beste Qualifikationen haben, oder die Krankenkasse Ihren Beitrag erhöht: nicht wundern. Vielleicht sind Ihre Daten nur in die falschen Hände gelangt..

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen