NÖAAB-Bezirk Amstetten: „Gesund arbeiten. Gesund bleiben. Wir alle haben es in der Hand und informieren“

Bgm. Johannes Pressl, Vbgm. Maximilian Soxberger, NR Andreas Hanger, Bgm. Michael Hülmbauer und Bgm. Lukas Michlmayr
  • Bgm. Johannes Pressl, Vbgm. Maximilian Soxberger, NR Andreas Hanger, Bgm. Michael Hülmbauer und Bgm. Lukas Michlmayr
  • hochgeladen von Christa Kern

Anlässlich des Arbeitnehmertages 2018 informierte der NÖAAB mit seiner neuen Broschüre „Gesundheit am Arbeitsplatz“.

Der Arbeitnehmertag am 23. November 2018 war der Startschuss für die Aktionswoche zum Thema ‚Gesundheit am Arbeitsplatz‘. In allen Bezirken Niederösterreichs fanden Verteilaktionen sowie Betriebsbesuche unter dem Motto ‚Gesund arbeiten. Gesund bleiben.‘ statt. Der NÖAAB ist Impulsgeber für eine gesunde Arbeitswelt, deshalb waren auch die Teilbezirksobleute des NÖAAB Michael Hülmbauer, Max Soxberger, und Lukas Michlmayr auch vor Ort in Betrieben und teilten unsere neue Broschüre aus“, so NÖAAB Bezirksobmann Bgm. DI Johannes Pressl.

„Die Arbeitswelt ist im Wandel und die Gesellschaft ist als Ganzes gefordert. Durch die Digitalisierung verändern sich Arbeitszeiten und Arbeitsorte. Mehrere Jobwechsel in einem Arbeitsleben sind keine Seltenheit mehr und ständige Erreichbarkeit verursacht Stress und Überforderung. Das alles wirkt sich auf die Gesundheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus, deshalb sieht der NÖAAB als Arbeitnehmervertretung seine Aufgabe, die Veränderung zu begleiten und Herausforderungen in Chancen zu verwandeln. Tipps für Maßnahmen zur Gesundheit am Arbeitsplatz, von gesunder Ernährung über Konfliktmanagement bis hin zu Bewegungstipps für zwischendurch, haben wir in dieser übersichtlichen Broschüre zusammengefasst“, betont Hannes Pressl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen