Schloss Edla: Bauhistorischer Bericht liegt vor

2Bilder

STADT AMSTETTEN. 2016 wurde im Gemeinderat der Beschluss gefasst, Schloss Edla um rund 1,6 Millionen Euro zu restaurieren. Der Endbericht der bauhistorischen Untersuchung, welchen das Bundesdenkmalamt vorschrieb, liegt jetzt vor. Nun erfolgt die Ausschreibung der Planung. „Uns ist es ein großes Anliegen, das Bürgerbeteiligungsverfahren fortzuführen, um das Projekt weiter gemeinsam wachsen zu lassen. Das Engagement der Bürger ist für uns ein sehr wichtiger und wesentlicher Faktor für einen erfolgreichen Projektverlauf“, betont Arbeitsgruppenleiterin Ulrike Königsberger-Ludwig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen