Wir fordern Ausbau der Ferienbetreuung!

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (mitte, gestreiftes Shirt) und Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Mag.a. Kerstin Suchan-Mayr (hinten links im weißen Shirt) besuchten das Taka Tuka Land in St. Valentin
  • Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (mitte, gestreiftes Shirt) und Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Mag.a. Kerstin Suchan-Mayr (hinten links im weißen Shirt) besuchten das Taka Tuka Land in St. Valentin
  • hochgeladen von Ines-Mercedes Freitag

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Landtagsabgeordnete Kerstin Suchan-Mayr besuchten „Taka Tuka Land“ in St. Valentin

„Die Ferieneinrichtung ‚Taka Tuka Land‘ kann niederösterreichweit als Vorreiter angesehen werden und erfreut sich unheimlicher Beliebtheit. Für die Kinder bedeutet die Einrichtung Spiel und Spaß mit FreundInnen, für die Eltern eine Möglichkeit Beruf und Familie in den Ferienmonaten unter einen Hut zu bringen“, berichtet St. Valentins Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete der SPÖ NÖ, Kerstin Suchan-Mayr, anlässlich eines Besuchs in der Ferieneinrichtung „Taka Tuka Land“.

Geringe Kosten, keine Anmeldung

Das „Taka Tuka Land“ hat die ganzen Sommerferien über täglich von 06.30 Uhr bis 17.00 Uhr für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren geöffnet und ist kostenlos. Einzig und allein ein Unkostenbeitrag von 3,50 € ist pro Tag für das Mittagessen zu entrichten. Auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich, da genügend Platz und Personal für eine Anzahl von 30 – 80 Kindern zur Verfügung steht. Für die jüngsten St. Valentiner BürgerInnen wird in den drei Wochen, wo die Kindergärten geschlossen sind, eine eigene Kleinkindergruppe, die Pipilotta-Gruppe geführt.

Familien entlasten

„Der Stadtgemeinde St. Valentin ist es hinsichtlich der Ferienbetreuung wichtig, unsere Familien finanziell zu entlasten und zu unterstützen. Denn gerade für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren ist die Ferienbetreuung in Niederösterreich sehr bescheiden“, berichtet Kerstin Suchan-Mayr mit Verweis auf das aktuelle Betreuungsangebot. Ferienbetreuungseinrichtungen seien in Niederösterreich zwar vorhanden, sind jedoch zumeist mit enormen Kosten verbunden.

Taka Tuka Land ist Vorbild
Begeistert über das Betreuungsangebot zeigte sich auch Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig: „Einrichtungen wie das ‚Taka Tuka Land‘ sind für die Familien in Niederösterreich enorm wichtig. Eine hohe Anzahl an Ferienwochen bzw. freien Tagen steht einem Urlaubsanspruch von berufstätigen Eltern von nur fünf Wochen gegenüber. Wir brauchen in diesem Bereich eine Verbesserung und einen Ausbau der Ferienbetreuung, um Familie und Beruf besser vereinbaren und den Eltern eine echte Wahlmöglichkeit bieten zu können.“

Betreuung nicht nur in den Sommerferien
Der SPÖ NÖ gehe es neben der Betreuung in den Sommerferien auch um die Unterstützung für Familien in den Weihnachts-, Oster- oder Semesterferien, so Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Kerstin Suchan-Mayr abschließend: „Diese werden hier gerne außen vor gelassen, obwohl sie für die niederösterreichischen Familien oft mit den gleichen Problemen verbunden sind wie die Sommerferien. Vor allem bei Kindern im Kindergartenalter würde eine langjährige Forderung der SPÖ NÖ mit einem ganzjährigen, ganztägigen und kostenfreien Kindergarten Abhilfe schaffen und für Entlastung bei Familien und Gemeinden sorgen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen