Paulskirche und Eiserner Steg in Frankfurt am Main.......

17Bilder

Die Paulskirche ist ein als Ausstellungs-, Gedenk-, und Versammlungsort genutzter ehemaliger Kirchenbau. Sie wurde 1789 bis 1833 anstelle der 1786 abgerissenen mittelalterlichen Barfüßerkirche erbaut und diente bis 1944 als evangelische Hauptkirche Frankfurts, welche heute die Katharinenkirche ist.

Der Eiserne Steg ist eine grüne Stahlbrücke, die heute ein Wahrzeichen Frankfurts ist.
Er wurde 1869 eröffnet, um die bis dahin einzige Brücke zwischen dem Nord- und Südteil der Stadt zu entlasten. Die Fußgängerbrücke ist 170 Meter lang und verbindet den Römerberg auf der Nordseite mit dem Stadtteil Sachsenhausen am Südufer. Man genießt eine herrliche Aussicht auf die Skyline und das Museumsufer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen