Zu Opernfestspielen nach München

Münchner Nationaltheater
10Bilder

"Die Jüdin" - Oper in 5 Akten von Fromental Halévy, Libretto von Eugène Scribe - im Münchner Nationaltheater in hochkarätiger Besetzung, mit Opolais, Alagna und Groissböck!

Die diesjährige Opernreise der Opernfreunde rund um Josef Penzendorfer führt vom 7. – 9. Juli zu den Opernfestspielen nach München. Die Besetzung ist mehr als festspielwürdig: Bertrand de Billy dirigiert, Kristine Opolais, Roberto Alagna, John Osborn, Aleksandra Kurzak, Günther Groissböck und andere werden für großartigen Gesang sorgen!
Die Grand Opéra „Die Jüdin“ gehörte im 19. Jh. zu den meistgespielten Werken; während der Nazidiktatur verschwand sie jedoch von den Spielplänen und gelangte erst in den vergangenen 25 Jahren wieder vermehrt auf die Bühne. Zwischen den eindrucksvollen Tableaus, die das Konstanzer Konzil 1414-18 zeigen, entfaltet die Oper einen fatalen Religionskonflikt zwischen dem Kardinal Brogni und dem jüdischen Goldschmied Éléazar.

Im Rahmen der Reise werden auch Freising, in München u. a. Schloss Nymphenburg oder auch die berühmte Asamkirche besucht, die Rückfahrt führt über Wasserburg zum Chiemsee, wo das Schloss besichtigt wird.

Der Preis für Fahrt + Halbpension + Stadtführung in München, Schifffahrt und Schlossführung am Chiemsee beträgt € 360,-; Opernkarten auf Anfrage.

Anmeldung unter 07434-42245.

Zudem werden bis zum Sommer besucht:

MACBETH – Giuseppe Verdi
Wiener Staatsoper, Sa, 18. Juni 2016
mit Simone Young, Ludovic Tézier, Ferruccio Furlanetto, Tatiana Serjan, Jorge de Leon …; Preis (Karte + Fahrt): Euro 118,-

Die Handlung spielt im Schottland des 11. Jahrhunderts. Sie beginnt mit der ersten Prophezeiung der Hexen und endet mit dem Tod Macbeths durch Malcolm. Im Hinblick auf den historischen schottischen König entspricht diese Zeitspanne seiner Regierungszeit von 1040 bis 1057. Sie erscheint in der Opernhandlung jedoch auf knapp drei Monate verkürzt, weil nur der Anfang und das Ende seiner Herrschaft thematisiert werden.

DER LIEBESTRANK – Oper im Steinbruch St. Margarethen
Gaetano Donizettis romantische und spritzige Komödie wird erstmals in St. Margarethen gezeigt. Die Oper ist mehr als eine turbulente Liebesgeschichte: Der schüchterne Bauer Nemorino verliebt sich in die großspurige Gutsbesitzerin Adina. Doch Adina hat nur Augen für den schönen Sergeanten Belcore, bis der Tausendsassa Dulcamara kommt und der leichtgläubige Nemorino von ihm einen Liebestrank erwirbt, der in Wahrheit nichts weiter als eine Flasche Rotwein ist …
Das Publikum erwartet ein spannungsvolles Werk, mitreißend inszeniert von Philipp Himmelmann.
Termin:
Do, 4. August 2016, Preis (Karte + Fahrt & 1 Glas Sekt im Bus): ab € 66,-

PASSIONSSPIELE St. Margarethen/Bgld.
Gelebter Glaube – Hoffnung – Gemeinschaft und Tradition

Unter diesem Motto finden 2016 die Passionsspiele St. Margarethen in der beeindruckenden Naturkulisse des Römersteinbruchs statt. Rund 600 ehrenamtliche Laiendarsteller sind alle fünf Jahre mit großem Einsatz und voller Leidenschaft bei den Aufführungen dabei. Mit ihrer Darstellung des Lebens, Leidens, Sterbens und der Auferstehung Jesu Christi bewegen sie die Besucher immer wieder. Der Reinerlös der Passionsspiele St. Margarethen kommt karitativen und sozialen Zwecken zugute.

Sa, 2. Juli 2016; Preis (Karte + Fahrt): ab Euro 61,-

Wann: 07.07.2016 06:00:00 bis 09.07.2016, 21:00:00 Wo: Bildungshaus St. Benedikt, Promenade 13, 3353 Seitenstetten auf Karte anzeigen
Autor:

Marianne Penzendorfer aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.