City Trail Run
200 Startplätze: Herbstlicher Lauf durch Amstettens Natur und Stadt

Sportlich unterwegs: Gerald Demolsky, Jürgen Kaindl, Roland Pils.
  • Sportlich unterwegs: Gerald Demolsky, Jürgen Kaindl, Roland Pils.
  • Foto: Gerald Demolsky
  • hochgeladen von Sara Handl

AMSTETTEN. Begeisterte Sportler sollten prüfen, ob die Lauf-Hose eh noch nicht zu eng geworden ist, denn: Am 26. Oktober wird in Amstetten erstmals der City Trail Run durchgeführt. 
Die Strecke garantiert den Läufern 95% Natur- und 5% Stadterlebnis, da hauptsächlich auf Forst-, Schotter oder Natursingletrails gelaufen wird. Dabei stehen zwei Strecken zur Auswahl: Eine 6,5 km lange Strecke für die Sprintspezialisten und ein 11 Kilometer Parcours für die Langdistanzexperten. 

Raus aus der Wettkampfdiät

Die Lauf-Community in Amstetten ist coronabedingt seit März auf Wettkampfdiät. Mit wenigen Ausnahmen mussten die Laufveranstaltungen abgesagt werden. So auch der Hindernislauf von City Attack. Zum Ausgleich veranstalten sie am 26. Oktober einen Geländelauf in und rund um Amstetten, um den Bewegungshungrigen ein naturnahes Lauferlebnis zu bieten.

Online Anmelden und Streckenbesichtigung

Der Startschuss wird um 9.30 Uhr am Amstettner Hauptplatz fallen und die Läufer unter anderem in den Krankenhauswald und in den Gschirmbach- und Praglgraben führen. Um die Anforderungen der aktuellen COVID-19 Verordnung zu erfüllen, werden jeweils drei Starter in zehn Sekunden Abständen auf die Strecke geschickt.
Da die Startplätze auf 200 limitiert sind, gilt es sich rasch unter www.city-trailrun.at anzumelden. Eine Siegerehrung wird es in kleinem Rahmen kurz nach Eintreffen des letzten Läufers geben.

Und: Vorher hat man am 2. Oktober die Möglichkeit sich die ganze Laufstrecke anzusehen. Startpunkt ist der Hauptplatz Amstetten um 17:00 Uhr.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Nina Burger setzt sich unter anderem für das Projekt "Daheimkicker" ein, das sich darum kümmert, dass Menschen mit Beeinträchtigungen Fußball spielen könne.
2

Sportler mit Herz
Nina Burger kann als Erste den Preis nach NÖ holen!

Nina Burger ist eine der erfolgreichsten Fußballerinen unseres Landes. Neben ihrem Talent hat sie aber auch ein großes Herz und setzt sich mit Leidenschaft für ihre Mitmenschen ein. Und das ist auch der Grund, warum die Sporthilfe sie nun für den renommierten Preis "Sportler mit Herz" nominiert hat. Du kannst nun dabei helfen, dass die 32-Jährige den Preis nach Niederösterreich holt!  NIEDERÖSTERREICH (red.) Die ÖFB-Rekordnationalspielerin und gebürtige Niederösterreicherin Nina Burger ist...

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen