Eisstock-WM: Österreicherinnen holen Gold im Zielbewerb

Silvia Magreiter, Simona Weinhäuptl, Susanne Sohm-Armellini und Simone Steiner.
  • Silvia Magreiter, Simona Weinhäuptl, Susanne Sohm-Armellini und Simone Steiner.
  • Foto: mostropolis.at
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

AMSTETTTEN/WINKLARN. In der Gruppe B nahmen 11 Nationen im Finale teil. Gold ging an Frankreich. Weltmeister sind somit Daniel Fra, Jean-Charles Viemari, Gérald Cabanon, Anthony Rocci und Christophe Menu.

Silber ging an das Team von Paraguay und Bronze an Guatemala. Platz 4 holte Litauen, Platz 5 ging an Namibia.

Zielwettbewerb Damen Teamwertung-Gold an Österreich

Susanne Sohm-Armellini, Simona Weinhäuptl, Simone Steiner und Silvia Magreiter sind die neuen Weltmeisterinnen. Beim Zielwettbewerb der Damen holten die Österreicherinnen in der Teamwertung mit 17 Punkten Vorsprung auf Deutschland den Titel. Auf den weiteren Plätzen folgen Slowenien, Brasilien und Italien.

Zielwettbewerb Herren Teamwertung-Gold an Deutschland

Bei den Herren wurde Deutschland Weltmeister (Stefan Eder, Stefan Thurner, Stefan Zellermayer und Manuel Schmid). Silber ging an Italien, Platz 3 sicherte sich Österreich. Platz 4 belegte die Schweiz und Platz 5 Brasilien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen