LCN AthletInnen erfolgreich bei Crossläufen

LCN NachwuchsathletInnen erfolgreich im Schnee!

Bei der 2. Station des Crosslaufcups in Neuhofen/Krems nahmen 8 Nachwuchs-athletInnen bei sehr winterlichen Bedingungen sehr erfolgreich daran teil. Schneefall, -1°, rutschiger Boden und starke Konkurrenz forderte von allen alles ab.

In der Klasse U 12 über die 1200 m sicherte sich Stefanie Mader mit dem 2. Platz erneut einen Podestplatz. Großartig auch die Schwestern Rabea und Finja Stolz die mit den Plätzen 5 + 6 wieder jedemenge Punkte für die Mannschaftswertung erliefen.
In der U 14 Wertung ebenfalls über 1200 m holte sich Konstantin Geister bei den Burschen souverän den Sieg. Bei den Girls verfehlten Andrea Schmickl und Annika Gugerell mit sehr guten Leistungen als 4 + 5 nur knapp das Podest.
Beim Jugendlauf musste die Runde bereits 2x und somit 2400 m gelaufen werden.
Dabei zeigten unsere 2 AthletInnen hervorragende Leistungen. Bei den Girls lief Carina Huber ein taktisch gut eingeteiltes Rennen, konnte nach der ersten Runde
auf das starke Führungsduo aufschließen und mit einer tollen zweite Runden den Sieg in diesem stark besetzten Feld nach Hause laufen. Sensationell auch Timon Schuller der großartig im Burschenfeld mitfightete und sich damit mit den 3. Platz belohnte.
In der Mannschaftswertung liegt der LCN damit derzeit unter 39 Teams auf den sehr guten 5ten Rang.

2 Podestplätze beim CrosslaufAmstetten!

Nur einen Tag nach den Erfolgen in Neuhofen an der Krems, gab es wieder tolle Leistungen und Erfolge für die LCN Nachwuchs-athletInnen. Bei gutem Laufwetter allerdings sehr schwierigen Bodenverhältnissen liefen beim Schülerlauf über 1850 m zum zweiten mal an diesem Wochenende Konstantin Geister und Carina Huber.

Konstantin bewältigte die 1850 m in 7:53 min und verfehlte in der sehr stark besetzten U 14
als 4ter nur knapp das Podest. Carina versuchte ebenfalls von Beginn an das Tempo mit der Mädchenspitze mitzugehen, zum Schluss merkte man aber doch etwas die müde Beine vom Vortag (2400 m), trotz allem holte sie mit der tollen Zeit von 8:01 min. den 2. Platz in der U 16.
Danach ging es beim Hauptlauf über 3 Runden mit insgesamt 5600 m. Am schnellsten der LCN AthletInnen bewältigte den Kurs Gerald Herbst, der mit der tollen Zeit von
22:03 min den guten 5. Platz in der M30 belegte. Zum erstenmal über die lange Distanz musste auch Elisa Geister laufen. Mit der Zeit von 29:11 min bewältigte sie bravurös die 3 Runden und sicherte sich dabei Rang 2 in der U 18 Klasse. Und auch Walter war nach dem Lauf sehr zufrieden, mit der Zeit von 27:48 min und Rang 10 in der M 50.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen