Neue Tribüne im Amstettner Stadion nun offiziell eröffnet

STADT AMSTETTEN. Das Ertl-Glas-Stadion, die Heimstätte des SKU Amstetten, wurde nach den Umbauarbeiten nun offiziell und feierlich eröffnet. „Ohne die Mithilfe von Land, Stadt, Fußballverband und Hauptsponsor Josef Ertl wäre der Umbau des Stadions nicht möglich gewesen“, so Obmann Rudolf Brunner. Ganz besonders hob Brunner die 11.000 freiwilligen Arbeitsstunden hervor. Das Land unterstützte die Um- und Zubaumaßnahmen mit rund 750.000 Euro. Die Stadt Amstetten stellte 400.000 Euro zur Verfügung. Das Stadion wurde um eine Tribüne mit 700 Sitzplätzen und 300 Stehplätzen erweitert und bietet nun 2.500 Zuschauern Platz. Auch die Flutlichtanlage wurde ausgetauscht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen