Schwerer Cupauftakt für VCA Amstetten

STADT AMSTETTEN. Mit einem 3:0-Erfolg startet der VCA Amstetten in die Mission Titelverteidigung in der zweiten Runde des Österreichischen Volleyball-Cups der Herren. Die Volleyballer feiern einen klaren Sieg, haben aber ihre Mühen mit dem Landesligisten WAT Leopoldstadt.

"Das war heute ein richtig schwerer Auftakt für die Jungs, aber auch unser bestes Saisonspiel bislang. Thomas Tröthann hat heute ein unglaublich starkes Match abgeliefert", so Amstettens Sportdirektor Micha Henschke. Damit bleiben die Amstettner auch im dritten Pflichtspiel ohne Satzverlust.

Im Achtelfinale am 23. Oktober treffen die Amstettner auf den Gewinner zwischen Hausmannstätten und Fürstenfeld.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen