Showdown im Waldviertel für Michi Böhm

Katrin Becker & Michael Böhm
2Bilder

Hochmotiviert und topkonzentriert – so kommt Michael Böhm zum Showdown um den Rallye-Staatsmeistertitel in der Division II nach Grafenegg, dem Ausgangspunkt der Rallye Waldviertel, die am 7./8. November stattfindet. Die Meisterrechnung ist relativ einfach. Bringt Böhm seinen Suzuki Swift 1600 vor seinem schärfsten Konkurrenten, dem Ungarn Kristof Klausz ins Ziel, dann hat er seinen Titel verteidigt. Doch selbst bei einem Sieg des Ungarn – es wäre sein erster in dieser Saison – benötigt Michael Böhm „nur“ zehn Punkte, um wieder feiern zu können. Diese wären mit einem sechsten Platz in der Division II erreicht. Der Niederösterreicher bleibt cool: „Ich habe natürlich den Druck, ins Ziel kommen zu müssen, wenn Klausz dieses auch erreicht, aber damit kann ich umgehen. Druck macht mich noch besser. Im Vorjahr war die Situation ähnlich, und wir haben das auch gemeistert.“

Vom Umfeld her ist jedenfalls alles im grünen Bereich. Böhm: „Das Team von Zellhofer Motorsport hat alles getan, um optimal vorbereitet ins Rennen zu gehen. Wir haben sogar neue WM-Schotterreifen von Michelin bezogen. Jetzt heißt es mit Hirn und Herz zu agieren. Die Sonderprüfungen sind mir bekannt. Schließlich bin ich schon oft genug im Waldviertel gefahren. Außerdem muss ich aber auch auf Katrin Becker schauen.“ Für die deutsche Copilotin von Michael Böhm ist die Mission Titelverteidigung – es wäre der dritte in Folge – ungleich schwieriger, wenn auch nicht unmöglich. Durch ihr berufsbedingtes Fehlen im Schneebergland fehlen ihr wichtige Punkte auf die vor ihr platzierten Balasz Kecskemeti (Co von Klausz) und Andreas Scherz (Co von Alois Handler). Um der feschen Blondine neuerlich zu Beifahrer-Meisterehren verhelfen zu können, müsste Böhm im Waldviertel wohl gewinnen. Und selbst dann dürfte das heuer so konstante Duo Klausz/Kescemeti nicht allzu knapp hinter ihm liegen.

Stand in der Meisterschaft der Division II vor dem letzten Lauf im Waldviertel:
1. Michael Böhm 88 Punkte
2. Kristof Klausz (Ung) 84 Punkte
3. Daniel Wollinger 64 Punkte.

Copiloten, Stand in der Division II vor dem letzten Lauf im Waldviertel:

1. Balasz Kecskemeti (Ung) 85 Punkte
2. Andreas Scherz 70 Punkte
3. Katrin Becker 68 Punkte
4. Bernhard Holzer 64 Punkte

Alle Infos zur Rallye Waldviertel findet man HIER

Katrin Becker & Michael Böhm
Autor:

Bezirksblätter Niederösterreich aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.