Wanger holen sich Bundesmeistertitel

Das erfolgreiche Stocksport-Team aus Wang.

WANG. In der Stocksporthalle Tiefgraben-Mondsee fand die 19. Sportunion Bundesmeisterschaft der Herren statt. 14 Mannschaften aus sechs Bundesländern kämpften um den Sieg.
Der ESV Union Wang zeigte von Beginn an sehr guten Stocksport und setzte sich im Laufe des Turniers immer mehr ab. Im 13. Durchgang verlor er gegen den nächsten Verfolger Union Franking-Geretsberg, wodurch es noch einmal etwas spannend wurde. Doch Wang spielte den einen Punkt Vorsprung in den letzten beiden Spielen schlussendlich nach Hause. Damit gewinnt der ESV Union Wang nach sieben Stunden Spielzeit vor Union Franking-Geretsberg und RSU Leitersdorf. Bemerkenswert war, dass bei der Siegermannschaft Wang ein erst 17-jähriger Stocksportler (Florian Kriener) mit dabei war und dazu noch eine Topleistung erbrachte.
Für die Wanger gab es gleich noch einen Grund zum Jubeln. Bei der Jugend-U19-Landesmeisterschaft holten sich Jakob Solböck und Markus Karl gemeinsam mit Markus Rothberger (Pottschach) und Tobias Rettensteiner (Ertl) ohne Punkteverlust den Titel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen