Stadtluft Gin
Lifestyle auf Amstettner Art

Jürgen Datzberger mit seinem Gin ...
7Bilder
  • Jürgen Datzberger mit seinem Gin ...
  • Foto: inShot – LOFT Kreativagentur
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

Die Stadt Amstetten setzt mit neuen Produkten auf Urbanität und will "bunter" werden.

STADT AMSTETTEN. Amstetten habe oft ein "graues Image", dabei sei die Stadt viel mehr. "Amstetten ist bunt", erklärt Katja Lehenbauer vom Stadtmarketing Amstetten. Dies will man nun unter Titel und Thema "Stadtluft" mit Events und vor allem mit Produkten erlebbar machen – und mit dem neuen Stadtluft-Blog (www.stadtluft.at) künftig auch erlesbar.

Starterfolg für Stadtluft-Bier

Erst seit einigen Tagen gibt es das neue Stadtluft-Bier – gebraut von Joachim Schnabel in seiner Amstettner Craftbier-Brauerei s'Edla. "Das Feedback ist fantastisch", sagt Lisa Hammerl vom Stadtmarketing. Aufgrund der hohen Nachfrage müssen bereits 1.500 Liter des ersten Amstettner Lagerbiers nachproduziert werden.

Die "Stadtluft" einatmen

Regional und nachhaltig zu denken und die dadurch entstehenden Produkte zu fördern, sei das Ziel, erklärt Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer. Zugleich soll die urbane Lebensweise nach außen getragen werden. Dazu gehöre eben auch eine Vielfalt an Produkten, so der Bürgermeister, das mache die Stadt schließlich mit aus. Oder kurz: Amstettner sollen die "Stadtluft" einatmen, spüren, genießen.

Das "Tüpferl am i"

Aufbauend auf den Starterfolg des Bieres folgt nun das zweite Produkt der neuen Stadtluft-Reihe: der Stadtluft-Gin. Warum Gin? Ganz einfach: "Der Gin ist ein Lifestyle-Getränk", sagt Lisa Hammerl. Für diesen "Lifestyle" sorgt ab jetzt Jürgen Datzberger. (Vom Hof des Seppelbauern in Pittersberg stammt bereits auch Amstettens Stadtmost.) "Er ist ein Botschafter Amstettens", so der Bürgermeister. Gesucht und gefunden wurde nach viel Herumtüftelei und Probiererei das "Tüpferl am i" in Form eines "harmonischen" Miteinanders von Wacholderbeeren, Heidelbeeren und Lavendel, erzählt Jürgen Datzberger. Zum Trinken mit Tonic und Zitrone, gern mit Birnenscheibe oder einfach pur. Entstanden ist jedenfalls ein klassischer "London Dry Gin", aber eigentlich ein neues Mostviertler Original.

Und da auch "das Auge mittrinkt", hat Grafiker Patrick Losbichler (0816 – Loft Kreativagentur), der auch bereits hinter dem Stadtluft-Bier-Etikett steckt, die passende schwarze Lifestyle-Flasche entworfen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen