Pernkopf: Mostviertel kann sich ,Energieviertel‘ nennen

MOSTVIERTEL. Die Bezirke Amstetten, Scheibbs und Melk beheimaten insgesamt 188 Biomasse-Nahwärme-Anlagen, 136 Kleinwasserkraftwerke und fast 7.000 PV-Anlagen. "Das bedeutet eine Verdoppelung seit 2013", erklärt Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf. "Damit können fast 150.000 Haushalte mit sauberem Strom versorgt werden, das Mostviertel selbst hat rund 90.000 Haushalte. Das macht unser Mostviertel zum wahren Energieviertel mit einer Wertschöpfung in diesem Bereich von rund 100 Millionen Euro pro Jahr und Tausenden Green Jobs“, so Pernkopf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen