riz up
Schweizer ziehen ins Amstettner Gründerzentrum ein

Helmut Stritzinger (brain-tec Austria) und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger mit dem riz-up-Würfel.
2Bilder
  • Helmut Stritzinger (brain-tec Austria) und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger mit dem riz-up-Würfel.
  • Foto: NLK Filzwieser
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

Die Schweizer brain-tec group eröffnet die erste österreichische Niederlassung im riz up Amstetten.

STADT AMSTETTEN. "Niederösterreich ist trotz großer Herausforderung, ausgelöst durch die Covid-19-Pandemie, ein Top-Wirtschaftsstandort und ein guter Boden für Betriebsansiedlungen", betont Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger. "Ich freue mich, das Schweizer Unternehmen braintec bei uns im riz-up-Gründerzentrum Amstetten mit ihrer ersten Niederlassung begrüßen zu dürfen", so der Landesrat. Warum das Unternehmen Amstetten gewählt hat? „Weil in Amstetten eine hervorragende Anbindung entlang der Ost-West-Achse gegeben ist, wir bestens qualifizierte Talente rekrutieren und unsere Kunden von hier aus optimal betreuen können", so Helmut Stritzinger, brain-tec Austria.

Zum Unternehmen: Die brain-tec group ist ein internationales Software- bzw. Beratungsunternehmen, das Unternehmen bei der Einführung und Umsetzung von Business-Software-Projekten unterstützt und begleitet.

Helmut Stritzinger (brain-tec Austria) und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger mit dem riz-up-Würfel.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hannah (11) übt voller Freude am Tablet.
1

Wir helfen: Adeli Therapie für Hannah
Die lebensfrohe Hannah aus Wr. Neustadt braucht Hilfe

Hannahs Mama braucht finanzielle Unterstützung für die Therapie ihrer Tochter. WIENER NEUSTADT. Hannah wird im April 12 Jahre alt und ist ein lustiges Mädchen, das Süßes liebt. Sie ist schwerbehindert. In der 21. Schwangerschaftswoche wurde festgestellt, dass das Gehirn zu klein ist, sie leidet an Hydrocephalus e vacuo, einem Wasserkopf ohne Druck. Als Hannah 8 Monate alt war, kam noch eine schwere, therapieresistente Epilepsie dazu. Hannah kann nicht gehen, nicht reden und kaum kauen. Sie kann...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen