01.11.2017, 10:23 Uhr

** Allerheiligen - Allerseelen **

Ein Sandkorn nur, ein kleines,
das leicht im Wind verweht -
Ein Sandkorn nur, ein feines,
das irgendwo vergeht,
bist du, sind wir, bin ich
auf dieser Welt -
ganz gewiss und sicherlich
ist uns`re Zeit gezählt.

Verweht ein Sandkorn leise
schwebt uns ein and`res zu
auf sanfte, stille Weise
kommt es, wie ich und du.
Stets gibt es einen Anfang,
und irgendwann den Schluss,
so wird es immer bleiben,
weil es so bleiben muss!

(Renate Harig)
36
Diesen Mitgliedern gefällt das:
alle anzeigen
13 Kommentareausblenden
32.927
Karl Vidoni aus Innsbruck | 01.11.2017 | 10:59   Melden
7.845
Uschi Rischanek aus Döbling | 01.11.2017 | 11:30   Melden
200.330
Alois Fischer aus Liesing | 01.11.2017 | 11:32   Melden
61.821
Poldi Lembcke aus Ottakring | 01.11.2017 | 12:13   Melden
67.864
Ferdinand Reindl aus Braunau | 01.11.2017 | 13:07   Melden
59.536
Julia Mang aus Horn | 01.11.2017 | 16:25   Melden
5.121
eva krawanja aus Bruck an der Mur | 01.11.2017 | 18:54   Melden
29.658
Gerhard Singer aus Ottakring | 01.11.2017 | 19:59   Melden
34.023
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 01.11.2017 | 21:27   Melden
29.615
Günter Klaus aus Spittal | 01.11.2017 | 22:02   Melden
43.506
Magret Hochstöger aus Linz | 02.11.2017 | 04:12   Melden
2.208
Kerstin Wutti aus Land Österreich | 02.11.2017 | 08:54   Melden
48.381
Doris Schweiger aus Amstetten | 02.11.2017 | 15:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.