11.11.2016, 09:41 Uhr

Don Quijote: Haag erwartet ein spanischer Theatersommer

Intendant Christian Dolezal präsentiert Don Quijote. In die Hauptrolle wird der neue Intendant selbst schlüpfen.

"Der Mann von La Mancha": Der neue Intendant schlüpft beim Theatersommer selbst in die Hauptrolle.

HAAG. Das Publikum des Theatersommers darf sich auf eine Uraufführung freuen. "Don Quijote – Der Mann von La Mancha" heißt das Stück, nach dem Roman des Spaniers Miguel de Cervantes, das im kommenden Jahr in Haag zu sehen ist. „Ich freue mich, diesen Klassiker der Weltliteratur nach Haag zu bringen und mit Nicolaus Hagg und Regisseurin Stephanie Mohr haben wir Experten ihres Faches engagiert, die das Stück zu einem Erfolg machen können“, zeigt sich der neue Intendant Christian Dolezal zuversichtlich.

Der neue Intendant

Dolezal folgt Christoph Wagner-Trenkwitz, der von 2014 bis 2016 die künstlerische Leitung innehatte. Aufgrund anderer Engagements "geht sich zeitlich die Rechnung nicht aus", nennt Wagner-Trenkwitz die Gründe für den Abschied. Rund 41.000 Besucher pilgerten unter seiner Intendanz nach Haag. Dolezal sei ein "großartiger Nachfolger", sagt er.

Lachkraft, Poesie und Glück

Die Zukunft des Theatersommers solle "nichts an Lachkraft einbüßen", aber "viel Poesie in sich tragen" und "literarisches Glück verbreiten", so der neue Intendant. Gelingen soll dies auch mit dem Team rund um Don Quijote. Während es für Nicolaus Hagg das erste Stück ist, das er für den Theatersommer schreibt, hat Regisseurin Stephanie Mohr bereits Erfahrung in Haag. 2013 inszenierte sie hier das Stück „Jägerstätter“.

In die Hauptrolle wird der neue Intendant selbst schlüpfen. „Mit der Rolle des Don Quijote erfülle ich mir einen Kindheitstraum“, sagt Dolezal. Als Sancho Panza wird ihm Thomas Mraz zur Seite stehen. In Haag kein Unbekannter, denn 2008 spielte er bei „Das Gespenst von Canterville“.

Programm rund um die Bühne

Auch ein Teil des Rahmenprogrammes wurde bereits fixiert: Mit dem „Philharmonic Rock Orchestra Haag“, einem „Marlene-Dietrich-Abend“ mit Ursula Strauß, einem musikalischen Stück mit Adi Hirschal und seinem Samtorchester sowie mit Fritz Karl und Tango de Salón ist auch abseits des Hauptstückes für Unterhaltung gesorgt.
Bei der special!junior!senior!Pro-duktion wird 2017 ebenfalls eine Uraufführung zu sehen sein. Regisseur Maximilian J. Modl und sein Team "verweben" zwei Stücke von Hans Christian Andersen: „Des Kaisers neue Kleider“ und „Des Kaisers Nachtigall“.


Von 5. Juli bis 12. August ist Don Quijote beim Theatersommer in Haag zu sehen. Infos und Tickets unter: www.theatersommer.at
Das Casting für die
special!junior!senior!Produktion in Haag findet am 21. Jänner statt. Infos und Anmeldungen: www.theaterwerkstatt.net
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.