11.12.2017, 15:26 Uhr

Idole – warum?

Julia Sengseis und Julia Strahlhofer beim Interview
Seitenstetten: Mittelschule |

VORBILDER / Schulreporter machten sich im Rahmen einer Straßenbefragung zum Thema „Idole” schlau.

SEITENSTETTEN-BIBERBACH / Drei Jungreporter der Mittelschule Seitenstetten-Biberbach holten Meinungen zum Thema „Idole“ ein. Die wichtigste Erkenntnis, die sie bei einer im Markt durchgeführten Straßenumfrage gewinnen konnten, war, dass man im Laufe des Lebens verschiedene Idole haben kann, je nach Alter oder zum Beispiel besonderer Musikvorliebe. Die meisten Menschen entdeckten ihr Vorbild im Fernsehen oder auch im Radio. Das beweisen zum Beispiel Samu Haber und Helene Fischer, da sie sich als die beliebtesten Idole unserer Umfrage herauskristallisiert haben. Für die meisten Befragten spielte das Alter der Idole dennoch keine Rolle. Die meisten Vorbilder waren aus den Bereichen Musik und Schauspielerei in Deutschland gewählt worden. Vielen Menschen gefällt an ihren Vorbildern deren Charakter. Auffällig war auch, dass die wenigsten Befragten ein Sozialmedienprofil besaßen. Viele wollen ihr Idol auch einmal privat treffen. Unsere Befragten waren im Alter zwischen 20 und 30 Jahren.

Bericht von Julia Strahlhofer, Victoria Pillwatsch und Julia Sengseis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.