07.02.2018, 09:28 Uhr

In Party-Laune mit Skihelm und Haube

Amstetten: Die Remise |

In der Amstettner Remise hat sich gezeigt: Auch bei einer Après-Ski-Party kann es sehr heiß zugehen.

AMSTETTEN. (JB) In der Remise am Bahnhofsgelände in Amstetten fand die Après-Ski-Party der Landjugend statt. Bei urigem Ambiente feierten viele Skibegeisterte bis spät in die Nacht hinein. Doch was ist eigentlich das Besondere am Skifahren? Die BEZIRKSBLÄTTER wollten es wissen: Der wunderbare Ausblick auf die Berge macht für Michael Hartl den besonderen Reiz am Skifahren aus. Für Melanie Burst ist es vor allem wichtig, an der frischen Luft zu sein. Für Selina Heine aus Schwechat ist es etwas Besonderes, wenn viel Schnee liegt. Martin Schuller meint: "Am schönsten ist das Skifahren, wenn die Landschaft auch weiß ist, nicht nur die Piste." Anders sieht das Max Fehringer: Für ihn ist es vor allem wichtig, wieder einmal richtig in Bewegung zu kommen. Auch Richard Stöger sieht das so: "Durchs Skifahren und Tourengehen halte ich mich im Winter fit." Kathrin Grabner hingegen meint: "Das Beste am Skifahren ist doch definitiv das Après-Ski!" In diesem Punkt sind sich aber sicherlich alle Besucher der Après-Ski-Party einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.