12.03.2018, 11:13 Uhr

Mosttaufe machte Gusto auf den neuen Jahrgang

Andreas Ennser und Hans Hiebl feierten mit den neuen Mosthoheiten Nicole I. und Tanja I. in Winklarn. (Foto: mostropolis.at)

In Pihringer's Moststub'n in Winklarn erhielt der Most einen neuen Paten

WINKLARN. „G'sundheit, sollst leben“, hieß es in Pihringer's Moststub'n in Winklarn bei der feierlichen Mosttaufe. Dabei standen nicht nur der bei der NÖ Landesprämierung in Wieselburg (Ab Hof) mit Gold prämierte Qualitätsmost und die Produzentenfamilie im Mittelpunkt. Auch der Taufpate Philipp Swarovski wurde vor den Vorhang gebeten und zeigte, warum der Most für ihn persönlich ein ganz besonderes Kultgetränk ist.

Dass der Most im Trend liegt, zeigten auch die zahlreich erschienenen Ehrengäste, wie der Mostviertler Karikaturist Christian Gschöpf, NÖ Landarbeiterkammer-Präsident Andreas Freistetter und Regionaldirektor der NÖ Versicherung Walter Koinegg. Produzent Karl Pihringer ließ es sich nicht nehmen, den neuen Jahrgang in der eigenen Moststub'n im stylish kreierten Nirofasserl mit Laserkravur zu präsentieren. Für die passende musikalische Umrahmung sorgte der Vestenthaler Viergesang. Die Segnung des Taufmostes übernahm Pfarrer Peter Bösendorfer.

Durch den Abend führte der Obmann des Obstbauverbandes Hans Hiebl sowie die neu gekrönten Mosthoheiten, die NÖ Mostkönigin Nicole I. und ihre Stellvertreterin Tanja I.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.