20.05.2017, 01:02 Uhr

"Rock in the City" in Waidhofen/Ybbs

Eine gute Gelegenheit, der Faszination Bouldern auf die Spur zu kommen.

WAIDHOFEN/YBBS. (HPK) "Es ist einfach beeindruckend, in dieser Naturarena am Freisinger Berg diese gewaltige Kletterwand hier zu haben", zeigte sich Bürgermeister Werner Krammer vom "künstlichen Felsen" bereits beim Boulder Jam "Ticket to Rockstars" im Zentrum der Stadt begeistert.
Doch was macht Bouldern eigentlich so faszinierend? "Klettern ist ein Sport, wo man den ganzen Körper trainiert und wo man sehr gut fokussieren und abschalten kann", berichtet Martin Teufel, Sportkletterreferent des Alpenvereins und Leiter des Organisationsteams. Markus Eder weiß: "Man findet für sich selbst eine Herausforderung und das macht einfach Spaß." Und Sophie Kessler meint: "Ich finde es cool, weil man immer wieder verschiedene Bewegungen dabei hat." Dem kann sich Lea Haunstein nur anschließen und ergänzt: "Es macht einfach Spaß, wenn man etwas geschafft hat", so die junge Sportlerin. Weiters unter den Kletterfreunden: Sportstadtrat Peter Engelbrechtsmüller und Stadtmarketing-Obmann Friedrich Hölblinger.

Mehr wissen, schneller informiert sein, sofort mitreden:

Die Bezirksblätter Amstetten/Ybbstal sind auch auf Facebook. Einfach vorbeischauen, liken und Informationsvorsprung sichern: facebook.com/bezirksblaetter.amstetten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.