16.08.2015, 13:48 Uhr

Wolfsbach - Mekka der Cabrioten!

Margit Ruckendorfer und Erwin Hafner (aus Nussdorf/Wien) auf ihrem Lotus mit "Präsi" Hans Sidlmayr vor dem Start zur Rätselrallye. (Foto: Ebner)
Meilersdorf: Schaumdögl | An diesem Wochenende stand Wolfsbach unbestritten wieder ganz im Zeichen der Cabrios! Dafür wurde von Holländern sogar eine Anreise von über 1000 Kilometern nicht gescheut; Gerda und Sigi Muschal zum Beispiel waren über 600 Kilometer aus dem Thurgau in der Schweiz angereist, und auch Italiener waren im Besucherfeld vertreten. Der älteste Teilnehmer kam aus Deutschland, war 81 und zum 14. Male, also bei jedem bisherigen Treffen hier. Der Club der „Cabriofreunde Faak“ – bestehend aus vielen Deutschen, Schweizern und Österreichern – stellte die größte Teilnehmergruppe.
Alle Gästezimmer der Umgebung waren längst ausgebucht, viele verbrachten auch einige zusätzliche Urlaubstage im "Herzen des Mostviertels". Am Freitag führte eine Schnupper-Ausfahrt ins „Blaue (Grüne)“ und zu einem Mostheurigen. Musikkavalier Herbert sorgte beim abendlichen Zusammensein rund um das Gasthaus Schaumdögl für entsprechende Stimmung.
Am Samstag bildete die beinahe schon legendäre Rätselrallye mit 143 teilnehmenden Autos den Höhepunkt; mit viel Geschick galt es lustige Aufgaben abseits der Autos zu lösen, etwa auf einem Bauernhof, am Sonntagberg, in Maria Neustift und St. Michael/Br. Beim Gartenfest mit Siegerehrung spielten die "Stoawendner" auf.
Mit einer kleinen Mostviertelrundfahrt, Tombola und zünftigem Frühschoppen ("Ochtablech") endete das 14., erneut überaus erfolgreiche Treffen, bei dem wieder viele Freundschaften neu geknüpft oder eben entsprechend vertieft werden konnten.
Das Jubiläumstreffen 2017 kann kommen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.