17.10.2017, 09:17 Uhr

10-Jähriger fuhr mit LKW nachts auf der A1

BEZIRK AMSTETTEN. Ein 41-jähriger Mann aus dem Bezirk Amstetten erstattete bereits am 9. August 2017 bei der Polizeiinspektion Amstetten die Anzeige, dass ein 38-jähriger Mann seinen 10-jährigen Sohn einen Lkw samt Anhänger auf der Autobahn lenken lassen hat, berichtet nun die Landespolizeidirektion NÖ.

Fahrt mit Handy gefilmt

Aufgrund der Ermittlungen der Bediensteten der Polizeiinspektion Amstetten konnte erhoben werden, dass der 38-Jährige aus dem Bezirk Amstetten einen 10-Jährigen aufgeforderte haben soll, am 25. März 2017, gegen 01.55 Uhr, den Lkw-Zug auf der Autobahn zu lenken.

Während der 10-Jährige den Lkw-Zug auf der Westautobahn, im Bereich von Sattledt, in Fahrtrichtung Wien lenkte, soll sich der 38-jährige Mann auf dem Beifahrersitz befunden und die Fahrt mit dem Mobiltelefon gefilmt haben. Der Minderjährige wäre aufgrund seiner Körpergröße nicht in der Lage gewesen die Bremse zu betätigen.

Der 38-Jährige wurde der Staatsanwaltschaft St. Pölten und der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.