12.06.2017, 13:50 Uhr

Aktion: Junge Zeillernerin gewinnt bei Leos Lesepass

Lesehase Leo, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Sophie Gottschlich aus Zeillern und NÖ KREATIV GmbH-Geschäftsführer Rafael Ecker. (Foto: NLK Reinberger)
BEZIRK AMSTETTEN. Die Kinder machten Niederösterreich zum Leseland, erklärt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei der Preisverleihung der "Zeit Punkt Lesen"-Aktion in der NÖ Landesbibliothek.

„Mit 18.700 eingesendeten Lesepässen konnten wir das Ergebnis vom Vorjahr um 1.500 Lesepässe steigern. Das ist ein toller Erfolg, zu dem ich euch ganz herzlich gratuliere“, so Johanna Mikl-Leitner.

Unter den Preisträgern ist auch Sophie Gottschlich aus Zeillern, die sich als eine von 20 Gewinnern über ein "Zeit Punkt Lesen"-Paket mit Leseurkunde, Büchern, Hörspielen und einen Leo-Stoffhasen freuen durfte.

Bei der Aktion waren wieder alle Volksschulen und Sonderschulen eingeladen, möglichst viele Lesepässe mit Leo-Stickern vollzukleben und die Teilnahmekarten einzusenden. Insgesamt haben Niederösterreichs Lesehasen im Rahmen der Aktion, die heuer zum neunten Mal stattfand, 93.500 Bücher, Comics, Zeitschriften und andere Medien verschlungen. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2008 wurden bereits über 625.000 Medien gelesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.