17.09.2014, 11:24 Uhr

Ein Most-Himmel für den Teufl

Restauranttester August Teufl läßt sich die Schweineroulade im Mostsaftl mit selbsgemachten Nudeln von Wirtin Melitta Ott Junior schmecken (Foto: Pöchmann)

Nächster Halt für den BEZIRKSBLÄTTER-Restauranttester August Teufl: Der Mostviertlerwirt in Seitenstetten.

Seit 1978 ist der Mostviertlerwirt Ott im Zentrum der Rosengemeinde Seitenstetten im Familienbesitz und wird in dritter Generation mit "Herz und Gefühl" von Melitta Ott junior geführt.
"Die Speisekarte ist abwechslungsreich und bietet auch vegetarische und vegane Speisen", zeigt sich unser Restauranttester August Teufl angetan. Doch dem Teufl steht heute der Sinn nach Fleisch und er entscheidet sich für das Mostviertler Menü.


Teuflisch gute Mostroulade

Schon die Mostschaumsuppe mit Apfelknödel begeistert den Tester. "Hervorragend zubereitet, ein tolle Kombination mit dem Apfelknödel", so der Teufl.
Doch als Favorit setzt sich die Schweineroulade im Mostsaftl und hausgemachten Nudeln durch. "Das sehr zarte Fleisch und das Mostsaftl sind ein unvergleichliches Geschmackserlebnis", schwärmt August Teufl.
"Hochwertige Kochkunst. Teuflisch gut", ist sein Fazit.
Dazu gab es einen hellgelben, milden, würzigen Birnenmost. "Mit einem angenehmen Zucker-Säure-Verhältnis", so der Teufl hocherfreut. Als Dessert genießt der Restauranttester einen Mostpudding. "Sehr flaumig und toll dekoriert", erklärt er, und genehmigt sich abschließend im Gastgarten einen Dorschbirnschnaps aus Seitenstetten als Digestif.

Das Gasthaus des Teufels

Mostviertlerwirt Ott
Marktplatz 4
3353 Seitenstetten
Tel.: 07477/42304
ott@mostviertlerwirt.at


Das Menü des Teufels

Unser Tester wählte eine Mostschaumsuppe mit Apfelknödel (3,90 Euro), eine Schweineroulade im Mostsaftl mit hausgemachten Nudeln (12,90 Euro) und einen Mostpudding (4,20 Euro). Dazu gab es Blutbirnmost (1,60 Euro) und Dorschbirnschnaps (2,50 Euro).


Der Steckbrief des Teufels

Der Erlaufer August Teufl ist amtierender Rekordhalter bei österreichischen Tourismusausbildungen. Egal ob Käse, Cocktails, Kaffee, Wein, bürgerliche oder gehobene Küche – unser Teufl weiß, was Gastronomie bieten muss, um den Gast zu begeistern.
Von nun an begibt er sich als unabhängiger Tester für die BEZIRKSBLÄTTER-Leser auf die Suche nach den besten Adressen in der Region, gewährt Einblicke in die Gastro-Szene und gibt Ihnen auch Tipps für ein perfektes Dinner. Zum Nachlesen jederzeit auf www.meinbezirk.at/
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.