20.10.2014, 11:42 Uhr

Für Erfolg braucht es Schneid

Die Schneiderin in einem Kleid, das sie in ihrer Ausbildung genäht hat. (Foto: weinfranz.at)

Junge Euratsfelderin holt in Frankreich Bronze bei den Berufseuropameisterschaften.

"So etwas werde ich nie wieder erleben", erzählt Eva Maria Handl ihre Erlebnisse in Frankreich.
"Spannend ist auch, dass man so einen Patriotismus entwickelt und mit wehenden Fahnen durch die Gegend läuft", so die Schneiderin aus Euratsfeld, die für Österreich bei den Berufseuropameisterschaften im französischen Lille antrat.

Gemeinsam zum Erfolg

Gemeinsam mit ihrem Teamkollegen Florian Bogner holte sie dort schließlich Bronze.
Kurz war sie enttäuscht, gesteht sie ein, schließlich sei man nach Frankreich gefahren, um zu gewinnen, doch schlussendlich überwiegt die Freude über die Bronzemedaille.

Junge Unternehmerin

Mit ihren 25 Jahren ist Eva Maria Handl nicht nur erfolgreiche Teilnehmerin der Berufseuropameisterschaften, sondern sie besitzt seit 2011 auch ihre eigene Schneiderei in Euratsfeld.
Die Idee, sich kurz nach ihrer Meisterprüfung selbstständig zu machen, kam eigentlich aus ihrem Umfeld, erzählt die junge Euratsfelderin über "den Sprung ins kalte Wasser", den sie schließlich aus Überzeugung wagte.
"Ich will nicht mit 50 Jahren bereuen, dass ich nichts gemacht hätte", sagt sie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.