11.10.2016, 22:38 Uhr

Menschenrettung nach Verkehrsunfall mit Elektroauto

(Foto: FF St. Valentin)
3350: Langenhart/St. Valentin | Am späten Sonntag Nachmittag wurden die Feuerwehren St. Valentin und die BTF CNHi zu einer Menschenrettung in Langenhart über Sirene und Pager alarmiert.
Da sich einige Kamerden in der Feuerwehrzentral befanden, konnte umgehend Rüst- Valentin besetzt werden und ausrücken. Über Funk wurde mitgeteilt das ein Fahrzeug gegen eine Hauswand geprallt war und eine Person eingeklemmt ist.
Am Einsatzort angekommen stellte der Gruppenkommandant fest, dass es sich um ein Elektroauto handelte und die eingeschlossenen Personen bereits durch Ersthelfer aus dem PKW gerettet wurden.
Seitens der Feuerwehr wurde ein Brandschutz aufgebaut und das ÖRK bei der Versorgung der verletzten Personen unterstützt. Nachdem die Personen abtransportiert wurden, konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden.
Der verunfallte PKW wurde mittels Rangierrollen aus der Einfahrt geschoben und einem Tesla zertifizierten Abschleppunternehmen übergeben. Nach rund 2,5 Stunden konnte das letzte Einsatzfahrzeug wieder einrücken.

(FF Stadt St. Valentin)
Mehr Bilder unter: https://www.facebook.com/ffstv/?fref=ts
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.