03.07.2017, 13:42 Uhr

Schienenschleifzug sorgt für "Wirbel" im Bezirk

(Foto: ÖBB)
BEZIRK AMSTETTEN. Der rund 70 Meter lange Schienenschleifzug ist von 2. bis 14. Juli im Mostviertel unterwegs, um den Schienen mit seinen 2.500 PS ein neues Profil zu verleihen. Von 11. bis 13. Juli wird der Zug im Raum Amstetten und von 13. bis 14. Juli im Raum St. Peter/Au zu hören sein. Die Arbeiten finden in der Nacht statt, um den Bahnverkehr so wenig wie möglich zu beeinflussen. Der Lärmpegel entlang der Bahnstrecken wird durch das Glätten der Schienen reduziert sowie deren Leistungsfähigkeit und Lebensdauer um ein Vielfaches verlängert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.