20.01.2018, 16:01 Uhr

Sensationeller Doppelsieg für das Amstettner Gymnasium

(Foto: Gymnasium)
STADT AMSTETTEN. Lea Stolz (4e) und Simon Schuller (8b) vom BG/BRG Amstetten dürfen sich Landes- und Bundessieger des Wettbewerbs „Biber der Informatik“ nennen. Insgesamt 31.000 Schüler nahmen am Schulwettbewerb teil. Die beiden konnten in ihrer Schulstufe österreichweit die meisten Punkte erzielen. Lea Stolz schaffte es sogar, sämtliche Aufgaben richtig zu lösen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.