10.09.2014, 15:06 Uhr

Sommercamp mit Westrand

(Foto: Westrand)
Das diesjährige Sommercamp führte Westrand – Mobile Jugendarbeit mit 9 Amstettner Mädchen und Burschen ins Waldviertel. In der Alten Schule Franzen konnte ein Quartier gefunden werden, von dem aus zahlreiche Ausflüge gestartet wurden. So ging es unter anderem nach Waldreichs zum Schnupperfischen, nach Neupölla zur Fackelwanderung oder nach Schrems in die Unterwasserwelt. Die Jugendlichen lebten nach gemeinsam ausgearbeiteten Regeln, die ein reibungsloses Zusammenleben während der drei Tage ermöglichten. Verschiedenste Übungen und Spiele boten den Kids Gelegenheit, sich in Kooperation, Kommunikation und Konfliktbewältigung zu erproben. Der Aufenthalt in freier Natur, der Umgang mit den vorkommenden Lebewesen, die gemeinsamen Abende und insbesondere die Fischotterfütterung werden allen Teilnehmerinnen mit Sicherheit noch lange in Erinnerung bleiben. Die spürbare Begeisterung der Jugendlichen veranlasst die Mitarbeiterinnen von Westrand, das Projekt im kommenden Jahr erneut anzubieten. Das Sommercamp wurde aus dem Projektbudget von Westrand – Mobile Jugendarbeit finanziert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.