21.04.2017, 14:00 Uhr

Ybbsbrücke wird saniert: 16 Wochen Baustelle in Hausmening

AMSTETTEN/HAUSMENING/NEUFURTH. Die Ybbsbrücke in Hausmening wird wegen des "schlechten Allgemeinzustandes" von 8. Mai bis 1. September generalsaniert. Die Arbeiten sind bei halbseitiger Straßensperre geplant.

Diese Verkehrsregelung soll kommen

Aufgrund der vorhandenen Verkehrsbelastungen ist es möglich, dass eine Ampelschaltung mit drei Phasen durchgeführt wird, wobei die aus der Theresienthalstraße in den Kreisverkehr einfahrenden Lenker eine eigene Phase erhalten. Somit können alle wichtigen Verkehrsverbindungen aufrecht erhalten werden, heißt es seitens der Stadtgemeinde.

Die Ampel nordwestlich der Brücke soll deaktiviert werden. Es ist geplant, die „Furtherstraße“ bis zur Kreuzung mit der „Friedrich-Steinhäufl-Straße“ sowie die „Gunnersdorfer Straße“ bis zur Kreuzung mit der Gruberstraße als Einbahn – jeweils weg von der derzeitigen bestehenden Ampelkreuzung zu führen.

Für den Fußgängerverkehr soll ein Gehsteig in einer Breite von 1,25 m ausgewiesen werden. Die Radfahrer werden über die nahe gelegene Radfahrbrücke umgeleitet bzw. das Fahrrad muss über die Brücke geschoben werden, so die Stadtgemeinde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.