03.07.2017, 13:41 Uhr

Neos: Kuhn kritisiert Subventions-Vergabe in der Stadt Amstetten

STADT AMSTETTEN. "Die Ortsgruppe Amstetten des Kriegsopfer- und Behindertenverbands erhält 200 Euro für sein Jahresbudget von der Stadt", erklärt der Amstettner Gemeinderat Roman Kuhn (Neos), "weniger als einen Euro pro Mitglied." Das ist dem Gemeinderat im Verhältnis zu anderen Subventionen zu wenig. Er verweist etwa auf eine beschlossene "Sponsorenzahlung über 750 Euro für ein einmaliges Fußballspiel an die Firma Trade Agency AG". "Zwei Stunden Werbung beim Fußball haben für die Stadt offensichtlich mehr Gewicht", kritisiert Kuhn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.