04.12.2017, 11:24 Uhr

Neos sammeln Unterstützungserklärungen in Amstetten

(Foto: NEOS)
BEZIRK AMSTETTEN. 1.000 Unterstützungserklärungen brauchen die Neos, damit sie bei der Landtagswahl am 28. Jänner 2018 in Niederösterreich antreten können. Daher sind die "Pinken" in diesen Tagen in den einzelnen Bezirken unterwegs und werben um Unterschriften. „Wir brauchen endlich mehr Wahlfreiheit am Stimmzettel in Niederösterreich. Eine Demokratie lebt von der Vielfalt und diese ist in Niederösterreich definitiv nicht ausreichend gegeben“, so Spitzenkandidatin Indra Collini, die mit Amstettens Neos-Gemeinderat Roman Kuhn am Amstettner Hauptplatz unterwegs war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.