03.07.2017, 08:13 Uhr

Verbesserungen für unsere Feuerwehren

Freuen sich über die Gratis-Hepatitis-Impfung und die Rückerstattung der Mehrwertsteuer: BI Georg Bruckmüller, Vzbgm. Josef Wagner, OBR Rudolf Katzengruber, Bgm. Josef Unterberger, BR Andreas Pum, FWVPräs. Armin Blutsch, LAbg. Michaela Hinterholzer, BPO NR Andreas Hanger, LAbg. Anton Kasser, Kommandant VR Florian Kammerhuber und BR Josef Fuchsberger
Gratis-Hepatitis-Impfung und Rückerstattung der Mehrwertsteuer für Fahrzeuge
„Es war eine gute Woche für die Feuerwehren in Niederösterreich. Auf Bundesebene wurde die kostenlose Hepatitis-Impfung für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren beschlossen und auf Landesebene wird die Mehrwertsteuer für Einsatzfahrzeuge rückvergütet“, betont BPO NR Andreas Hanger. „Gerade als VP-Freiwilligensprecher freue ich mich sehr, über diese beiden Maßnahmen. Es ist gut, wenn die Wertschätzung gegenüber unseren Feuerwehren nicht nur in Worten zum Ausdruck gebracht wird“.
„Die Freiwilligen Feuerwehren sind eine unverzichtbare Säule unseres Sicherheitssystems. Alleine 2016 waren sie über 8,4 Millionen Stunden zum Schutz der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher im Einsatz. Zur bestmöglichen Unterstützung und finanziellen Entlastung unserer 98.000 niederösterreichischen Feuerwehrkameraden haben wir daher eine steuerliche Erleichterung in Form einer Rückerstattung der Mehrwertsteuer, bei der Anschaffung der vorgeschriebenen Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände beschlossen“, betonen die beiden VP-Landtagsabgeordneten Michaela Hinterholzer und Anton Kasser. „Jährlich werden in Niederösterreich rund 150 Feuerwehrfahrzeuge neu beschafft, wobei rund vier Millionen Euro für die Mehrwertsteuer anfallen. Es war an der Zeit, hier die Ungleichbehandlung der Feuerwehren im Vergleich mit anderen Einsatzorganisationen zu beenden und uns durch die frei werdenden Ressourcen zusätzliche Investitionen in unser aller Sicherheit zu ermöglichen“, danken FWVPräs. Armin Blutsch und OBR. Rudolf Katzengruber dem Land NÖ für die Beschlüsse der letzten Woche.
Gratis-Hepatitis-Impfung für Feuerwehrleute
Im Nationalrat wurde die Aufnahme der Feuerwehrleute in die Risikogruppe der gefährdeten Berufsgruppen beschlossen, BPO NR Andreas Hanger: „Unsere Feuerwehrleute leisten täglich Großartiges für die Sicherheit unserer Landsleute und setzen sich dabei oft auch selber Risiken aus. Wir stehen ihnen zur Seite, genauso wie sie uns allen zur Seite stehen. Die offizielle Aufnahme in die Risikogruppe der gefährdeten Berufsgruppen verschafft auch ihnen nun die Möglichkeit einer gratis Schutzimpfung für Hepatitis A und Hepatitis B, damit sie bei ihren Einsätzen bestmöglich geschützt sind.“
Hanger: Danke für 4.253 Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Amstetten
„Einen besonderen Dank möchte ich den 6.798 freiwilligen Feuerwehrmitgliedern im Bezirk Amstetten aussprechen. Es ist nicht selbstverständlich, dass Menschen im Kampf gegen das Feuer, bei Unfällen, Unwettern, Bergungen und vielen weiteren Ereignissen, unter ständiger Bereitschaft Hilfe leisten und damit oftmals ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen“, so BPO NR Andreas Hanger. Im Bezirk Amstetten waren die Mitglieder im Vorjahr 4.253 Mal im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.