03.02.2018, 08:52 Uhr

Das Frankfurter Bankenviertel......

Als Frankfurter Bankenviertel wird ein innerstädtisches Gebiet von Frankfurt am Main bezeichnet, in dem eine Vielzahl von Banken, Versicherungen und anderen Finanzsituationen ansässig ist. Das Bankenviertel ist kein eigenständiger Stadtteil und hat daher auch keine festgelegten Grenzen. Im Allgemeinen werden Teile der westlichen Innenstadt, des östlichen Bahnhofsviertels und des südlichen Westends dem Bankenviertel zugerechnet. Hier stehen die meisten Hochhäuser der Stadt und hier liegt auch der Sitz mehrerer deutschen Großbanken (Deutsche Bank, Commerzbank, DZ Bank, Landesbank Hessen-Thüringen) sowie die Repräsentanzen zahlreicher Auslandsinstitute. 
3
2 3
4
3
3 5
3 4
4
3 6
2 5
22
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentareausblenden
37.202
Kurt Dvoran aus Schwechat | 03.02.2018 | 09:46   Melden
41.544
Günter Klaus aus Spittal | 03.02.2018 | 10:36   Melden
38.500
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 03.02.2018 | 10:41   Melden
24.724
Uschi R. aus Döbling | 03.02.2018 | 13:55   Melden
4.957
eva kravanja aus Bruck an der Mur | 03.02.2018 | 16:47   Melden
218.221
Alois Fischer aus Liesing | 03.02.2018 | 17:29   Melden
27.647
Hannelore Zibar aus Landstraße | 03.02.2018 | 22:24   Melden
51.534
Doris Schweiger aus Amstetten | 04.02.2018 | 09:15   Melden
27.647
Hannelore Zibar aus Landstraße | 04.02.2018 | 20:31   Melden
51.534
Doris Schweiger aus Amstetten | 05.02.2018 | 08:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.