16.01.2018, 06:56 Uhr

LC Neufurth - Sensationeller Start ins Neue Jahr

Am 13.01.2018 fand in Neuhofen an der Krems (OÖ) die erste Station des Crosslauf Cups statt. Mit dabei auch 16 AthletInnen des LCN. Die dabei nicht nur tolle Leistungen erbrachten, auch konnten 8 Podestplätze erlaufen werden.

Bei den Jüngsten U 12 (2007 + jünger) ging es über die 1200 m gleich flott zur Sache. Dabei konnte Elina Ambroz den 3. Platz erlaufen. Annika Gugerell und Emma Ambroz liefen auf Platz 6 + 8. Im sehr stark besetzten Burschenfeld zeigten Konstantin Geister und Theo Trauner groß auf mit den Plätzen 2 + 3. Matthias Waser vervollständigte das gute Mannschaftsergebnis mit Rang 9.
In der Klasse U 14 über 1200 m holte sich Lorena Kandutsch den 2. Platz und Andrea Schmickl Rang 6.

Danach ging es über 2400 m für die U 16 + U 18. Bei den Mädchen lief Nicole Prauchner wieder ein taktisch gut eingeteiltes Rennen und finishte als schnellstes Mädchen in sehr starken 9:16 min. als Siegerin der U 16. Mit dem großartigen 3. Platz durch Jana Ambroz und den 5. durch Elisa Geister war dies Mannschaftlich hervorragend.

Bei den Burschen zeigte Lorenz Gruber in 9:28 min ebenfalls eine sehr starke Leistung und belohnte sich mit Rang 2 in der U 18.
Beim Lauf der Damen und Männer (Kurzstrecke ohne Klassenwertung) mussten 4860 m gelaufen werden. Dabei sicherte sich Theresia Schmickl (27:40 min) den großartigen 3. Platz in der W 40. Bei den Männern lief Anton Waser (18:16 min) und Helmut Gutenbrunner (21:29 min) auf die Plätze 4 und 11 und konnten somit ebenfalls viele Punkte für die Mannschaftswertung erlaufen.

In der Zwischenwertung aller 35 Mannschaften liegt der LCN auf den sensationellen 3. Platz.

Platz 2 für Jana Ambroz!

Nur einen Tag nach dem 3. Platz in Neuhofen/Krems lief Jana beim Crosslauf in Krems bei sehr winterlichen Temperaturen über 1500 m. Mit der fantastischen Zeit von 5:32 min (3:41 min/km) sicherte sie sich den großartigen 2. Platz.


Platz 2 für Gerald Herbst!

Auf der 1. Station der Winterlaufserie am 14.01.2018 in Wien lief Gerald über die 7 km. In der Super Zeit von 25:36 min finishte er als Gesamt 5ter über die Ziellinie und sichert sich damit Rang 2 in der M 30.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.