21.11.2016, 07:51 Uhr

Prag und Orlando erwarten die Amstettner Cheerleader

(Foto: privat)
STADT AMSTETTEN. Die Cheerleader des Thunder Tanzsportvereins aus Amstetten zeigten bei der österreichischen Cheerleadermeisterschaft was sie draufhaben. In Senior Double Dance qualifizierten sich Denise Frischeisen und Katharina Meissner heuer wieder für die Weltmeisterschaften im April in Orlando in den USA.

Auch an der Europameisterschaft, die heuer in Prag stattfindet, dürfen sie teilnehmen. Für diese qualifizierte sich auch in der Junior Double Dance Hip Hop Kategorie Selina Jungwirth und Tanja Elser. Das Senior Double Dance Freestyle Team, Lisa Raab und Olivia Dogbatsey, holte den zweiten Platz. Hanna Mistelbacher und Emily Thomas holten die Bronzemedaille in der Kategorie Junior Double Dance Freestyle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.