11.10.2014, 16:17 Uhr

Doka schalt neues Stadtviertel in Istanbul.

(Foto: Doka)
In Istanbul wird derzeit eines der größten Infrastruktur-Projekte Europas realisiert. Agaoglu Maslak 1453 heißt das neue Stadtviertel in dem Bürogebäude, Wohnungen, ein Hotel und ein modernes Urban Entertainment Center mit Shopping Mall auf einer Fläche von 325.000 m² entstehen. Doka liefert für die fünf höchsten Wolkenkratzer die Schalungslösung.

Erfahrung gefragt

Istanbul, die Touristen Metropole im Herzen der Türkei, erhält ein neues modernes Stadtviertel, das Tradition und Kultur mit avantgardistischer, ökologisch nachhaltiger Bauweise vereint. Das Bauvorhaben umfasst 24 Wohn- und Bürotürme, wovon der höchste 185 m messen wird. Maslak 1453 wird nach Fertigstellung rund 4.800 Wohnungen und Büros sowie 500 Shops zählen.
In Fragen der Schalungskompetenz vertraut die bauausführende Firma Akdeniz Construction Inc. auf die jahrzehntelange internationale Expertise von Doka. Die Schalungstechniker aus Amstetten liefern für die unterschiedliche Architektur der Bauwerke die entsprechenden Schalungssysteme. So kommt bei den fünf Highrise Gebäuden, den höchsten Türmen des gesamten Areals, eine monolithische Bauweise zum Einsatz.

Ein Stockwerk in sechs Tagen

Dabei werden Decken und Wände in einem gemeinsamen Arbeitsschritt betoniert. Hier feiert die automatische Doka-Selbstkletterschalung ihre Istanbul-Premiere. Bei dieser Methode erfolgt das Versetzen der Schalung automatisiert und ohne Kran, was den Kostenaufwand reduziert. Durch die daraus resultierende kurze Taktzeit wird der Bau erheblich beschleunigt. Im Durchschnitt wird ein Stockwerk innerhalb sechs Arbeitstagen betoniert. Ein selbstkletterndes Schutzschild, ebenfalls aus dem Hause Doka, dient der vollflächigen Einhausung und gewährt Sicherheit für die Arbeiter in jeder Höhe und bei jeder Wind- und Wetterlage.


Tradition mit Nachhaltigkeit.

„Agaoglu Maslak 1453“ setzt sich zusammen aus dem Stadtteil Maslak in Istanbul und einer historischen Reminiszenz an die Eroberung Konstantinopels im Jahr 1453. Zudem führt mitten durch das neue Wohngebiet eine 1.453 m lange Einkaufsstraße. Der Name „Agaoglu“ ist zurückzuführen auf den Bauherrn, der den ökologisch nachhaltigen Anspruch an das Projekt mit einer Einreichung für den LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) Gold Award unterstreichen will. LEED zertifiziert werden Bauwerke, die besonders strenge Umweltnormen und -auflagen erfüllen. Die Fertigstellung ist für Dezember 2015 geplant.

Mehr als 6.000 Mitarbeiter

Doka zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von Schalungstechnik für alle Bereiche am Bau. Mit mehr als 160 Vertriebs- und Logistikstandorten in über 70 Ländern verfügt die Doka Group über ein leistungsstarkes Vertriebsnetz und garantiert damit die rasche und professionelle Bereitstellung von Material und technischem Support. Die Doka Group ist ein Unternehmen der Umdasch Group und beschäftigt weltweit mehr als 6000 Mitarbeiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.