31.10.2016, 13:32 Uhr

Durch Sport zum Lernerfolg in der HAK Amstetten

Amstettner Wirtschaftsschule feierte Jubiläum ihres Sportschwerpunktes

STADT AMSTETTEN. Seit fünf Jahren heißt es in der Handelsakademie "HAK plus Sport". Sportlichen Jugendlichen wird dabei vom ersten bis zum dritten Jahrgang die Möglichkeit geboten, neben dem regulären Unterricht auch Sportarten ausüben. Begonnen hat alles mit einer Fußballklasse, erzählt Direktorin Brigitte Bartmann.

Mittlerweile hat sich das Angebot auf Leichtathletik, Rhythm'n Dance und Tennis ausgeweitet. Nachfragen von Vereinen für andere Sportarten gebe es, so Bartmann.

Sport sei wichtig für die psychische, physische und soziale Gesundheit, zudem trage die Bewegung zu einer höheren Lernbereitschaft und Motivation bei, lobt Gerhard Angerer, Fachinspektor für Bewegung und Sport, das Angebot. Die Freude am Sport wirke sich positiv auf die schulischen Leistungen aus, bestätigt Landesschulinspektorin Brigitte Schuckert.

Auch der Zusammenhalt sei in den Sportklassen enger, ergänzt Bartmann. Doch die Wirtschaftsschule setzt nicht nur auf Sport. So könnte es künftig eigene iPad-Klassen geben.

Mehr Einblicke in die HAK gibt es am Freitag, 2. Dezember, von 13 bis 17 Uhr beim Tag der offenen Tür.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.