16.11.2016, 08:24 Uhr

Ein "Dialog der Generationen" in Landwirtschaftlicher Fachschule

BEZIRK AMSTETTEN. In Gießhübl fand die Auftaktveranstaltung der Reihe „EUROPA & WIR – Dialog der Generationen“ statt. Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Gaming, Hohenlehen, Unterleiten, Gießhübl und des Francisco Josephinums Wieselburg präsentierten gemeinsam mit Vertretern der älteren Generation die Ergebnisse der vorangegangenen Workshops. Dabei wurden Themen wie Migration, die digitale Zukunft, die nachhaltige Energieversorgung sowie Ernährung und Gesundheit aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Generationen beleuchtet.

„Für das gesellschaftliche Leben ist der Dialog der Generationen von entscheidender Bedeutung. Denn nur wenn man weiß, was und wie der andere denkt, ist man zu Toleranz, Respekt sowie Verständnis bereit. Nur auf so einem breiten Fundament, das auch vor Ländergrenzen nicht Halt macht, kann die Zukunft in einem gemeinsamen Europa positiv gestaltet werden“, so Landesrätin Barbara Schwarz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.