29.09.2014, 11:23 Uhr

Eine "Raumpatenschaft" in der Technikerschmiede

Harald Rebhandl, Hubert Schuleitner, Karina Michalko, Richard Poche, Helmut Gehringer

An die HTL Waidhofen wurde das neue ZKW-Center vom Lichtsysteme-Spezialisten übergeben.

„Schaut aus wie ein Arbeitsplatz bei ZKW“, findet Helmut Gehringer, Personalchef der Firma Zizala.
In den Sommermonaten wurde ein Saal der Höheren Technischen Lehranstalt Waidhofen in ein hochmodernes Arbeitslabor umgebaut. Dabei wurde versucht, für Schüler und Lehrer eine Atmosphäre wie beim Lichtsystem-Spezialisten in Wieselburg zu kreieren.

HTL ist ein Erfolgsmodell

"Wir freuen uns über die Unterstützung der Firma Zizala, ohne die das Projekt kaum möglich gewesen wäre", freut sich Harald Rebhandl, Direktor der Höheren Technischen Lehranstalt Waidhofen, über die neu renovierten Unterrichtsräume. "Die HTL als Schultyp ist ein Erfolgsmodell, das wir fördern wollen. Und für uns ist die Schule ein Pool der Nachwuchskräfte", erklärt Hubert Schuhleitner von Zizala. "Es ist vielen glücklichen Umständen und einem sehr hartnäckigen HTL-Direktor zu verdanken, dass dieses Projekt realisiert werden konnte", so Gehringer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.