12.08.2016, 14:58 Uhr

Hanfshop eröffnet in Amstetten

Markus Keller, Stefan Fries und Manuela Blaha bieten in Amstetten alles rund um den Hanf an. (Foto: Mayr)

Im Geschäft in der Schulstraße dreht sich künftig alles um eine Pflanze

AMSTETTEN. Vielleicht etwas zum Naschen, Kochen, Backen, Trinken oder doch gleich die ganze Pflanze? Diese Frage können sich Neugierige und Spezialisten ab 12. September in Amstetten stellen, wenn der Unternehmer Stefan Fries sein Geschäft "Hemp Selection" in der Schulstraße eröffnet.

Hanf ist vielseitig einsetzbar, erklärt der Unternehmer. Natürlich gebe es auch schwarze Schafe, aber was der Kunde schlussendlich mit den Pflanzen macht, würde sich seiner Zuständigkeit entziehen, meint Fries, der die Pflanzen in seiner "etwas anderen Gärtnerei" selbst anbaut. Nur der blühende Hanf ist illegal, klärt er auf.
Die Rückmeldungen seien sehr positiv, erzählt er von seinen Erfahrungen. Der 34-Jährige betreibt bereits ein Geschäft im Bezirk Scheibbs. Dennoch sei die Hemmschwelle in das Geschäft zu gehen bei vielen Kunden oft noch sehr groß. "Man stolpert oft über Klischees", meint er.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
28.230
Karin Polanz aus Bruck an der Mur | 12.08.2016 | 17:42   Melden
25.322
Thomas Leitsberger aus Amstetten | 14.08.2016 | 15:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.