23.09.2014, 10:55 Uhr

Maßnahmen für Unternehmer

(Foto: SVW)

Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband tagte in Amstetten

Bei der Landeskonferenz des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich, die in Amstetten abgehalten wurde, wurde Präsident Günter Ernst mit 97,8 Prozent der Delegiertenstimmen wiedergewählt. Vizepräsident Anton Pöchhacker aus Amstetten wurde ebenfalls in seiner Funktion bestätigt. Neue Vizepräsidenten sind Marion Medlitsch, Herbert Kraus und Thomas Schaden.
Zudem wurde ein Maßnahmenpaket für kleine und mittlere Betriebe sowie Einpersonenunternehmen beschlossen.
Dieses fordert unter anderem eine Abschaffung des zwanzigprozentigen Selbstbehalts für Unternehmer beim Arztbesuch, eine rasche steuerliche Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen, niedrigere Krankenversicherungsbeiträge und mehr öffentliche Aufträge für kleine und mittlere Unternehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.