15.10.2014, 13:07 Uhr

Einkaufen mit der Berndorf-Tasche

BERNDORF. Die im Rahmen des Projekts „Ich kaufe in Berndorf“ gestaltete wiederverwendbare Kunststofftragtasche wurde vom österreichischen Technologielieferanten Starlinger & Co. Ges.m.b.H. unter dem Produktnamen CB*STAR entwickelt und ist das Paradebeispiel für eine praktische, ressourcenschonende Verpackungslösung.

Tasche findet Anklang
Sandra Kreger, Initiatorin des Gemeinschaftsprojekts, zeigt sich begeistert: "Die Tasche wird von unseren Kunden begeistert aufgenommen und ich kann anderen Gemeinden nur empfehlen, in diesem Sinne sowohl für Umwelt und Wirtschaft, als auch für die Kunden tätig zu werden. Mit der Berndorf-Tasche möchten wir den Konsumenten bewusst machen, dass ein Großteil der Artikel des persönlichen Bedarfs in Berndorf zu erhalten ist, um so die lokale Wirtschaft zu stärken", so Sandra Kreger.

Regionale Wirtschaft
Als Inhaberin eines kleinen Feinkostladens für italienische Spezialitäten im Herzen von Berndorf war sie auf der Suche nach einer Alternative zu Papiertragtaschen. Die Tragtaschen sind angenehm leicht, tragen bis zu 25 Kilo und sind sehr oft wiederverwendbar", erklärt Kreger. "Außerdem bieten sie neben einem ansprechenden Design auch einen attraktiven Preis und sind umweltfreundlich, da sie zur Gänze recycelt werden können." 14 weitere Berndorfer Unternehmen waren von der Tragtasche ebenfalls begeistert – das Projekt "Ich kaufe in Berndorf" wurde aus der Taufe gehoben.

Hochwertiges Produkt
Nicht nur eine vorteilhafte Ökobilanz für den gesamten Produktlebenszyklus, sondern auch positive wirtschaftliche Aspekte zeichnen CB*STAR-Tragtaschen aus. In der Herstellung vergleichsweise günstig, sind die Taschen so robust und belastbar, dass sie mehrere Jahre lang verwendet werden können – ein wirksamer Beitrag zur Vermeidung von Kunststoffabfall bei gleichzeitiger Rohmaterialersparnis. Außerdem sind sie zu 100% recycelbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.