Kino im ZiB: Finding Ms. Right - Nur mit Lügen kommt man weiter

BADEN. In der Reihe "Kino im ZIB" wird am Donnerstag, dem 16. Februar um 19.30 Uhr "Finding Ms. Right - Nur mit Lügen kommt man weiter" gespielt, ein Film in der Regie von Bryan Fogel (USA 2012) mit Ivan Sergei, Jennifer Love Hewitt u.a.
Worum geht's?
Seit ihrer Kindheit sind Christian und Adam dicke Freunde. Jetzt hat sich Christian unsterblich in die Tochter des Rabbis verliebt - und weil eine solche bestimmt keinen anderen als einen Juden heiraten wird, will Christian ihr einen solchen vorspielen und braucht dringt Adams Hilfe. Adam ist ein Jude und so gibt er dem Freund einen Chrashkurs in Sachen Judentum und richtigen Verhaltensregeln. Auch erklärt sich Christian alias Dr. Rosenberg noch zum Arzt. Doch das Lügengebäude schwankt beträchtlich…
Der Film basiert auf dem erfolgreichen Off-Broadway Theaterstück „Jewtopia“ - eine flott erzählte Komödie über das Chaos, das unweigerlich entsteht, wenn zwei Kulturkreise ungebremst aufeinander prallen.
Auch dieser Film wird wieder vorgestellt durch Prof. Dr. Frank Stern vom Institut für Zeitgeschichte an der Universität Wien. Für Fragen und Diskussion ist breiter Raum gelassen!
Diese Veranstaltung findet statt in Kooperationmit dem Jüdischen Filmclub Wien.

Nähere Informationen und Kartenreservierung zum Film beim ZIB Veranstaltungsservice: +43 2252 25 25 30-0 oder www.zib.or.at.

Karten zu € 10,00; Schüler/Studenten € 5,00; ermäßigt € 8,00 für ZIB/Ö1Club Mitglieder

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen